Auch Helden werden alt – Bob Dylan in Bregenz

image

Morgen um 20 Uhr kann man ihn noch einmal im Festspielhaus in Bregenz erleben. Gleich einem Südstaatenbaron mit Gehrock und großem Hut steht der Meister auf der Bühne. Das Alter fordert seinen Tribut, zart und zerbrechlich wirken seine Bewegungen. Das dunkle Bühnenbild verbreitet Clubatmosphäre für Dylan und seine fünf Musiker, die sein Repertoire souverän begleiten – Schwerpunkte sind die Alben Shadows In The Night und Tempest, dazu einige ältere Stücke, beeindruckend die Interpretation von Tangled Up In Blue vor der Pause. Gute Musik ist zeitlos und auch im Alter berühren Liebes- und Anti-Liebeslieder gleichermaßen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: